Februar 2011
M D M D F S S
« Nov   Mrz »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28  

Kategorien

Excel Sheet zur Anpassung dvr.mrt

Wer nach der Festplattenaufrüstung eines T-Home Receivers (MR300 oder X301) seine alten Aufnahmen retten möchte muss ja bekanntlich die Container Dateien kopieren und anschließend die dvr.mrt anpassen. Eine Beschreibung zur Anpassung der dvr.mrt gibt es bei onlinekosten.de im Forum

Eine Anleitung zur Übernahme der Container Dateien, findet sich in den Kommentaren http://www.schirmer-online.de/2009/07/t-home-mr300-festplattentausch/comment-page-1/#comment-520

Wie Kai in seinem Kommentar http://www.schirmer-online.de/2009/07/t-home-mr300-festplattentausch/comment-page-3/#comment-3167 schon angedeutet hat, hat er ein Excel-Sheet zur korrekten Anpassung der dvr.mrt erstellt. Ich möchte euch das Excel-Sheet natürlich nicht vorenthalten. Viel Spaß und Dank an Kai für die Mühe

P.S.: Bei mir hat das Festplattenaufrüsten jetzt erst mal Pause, ich teste gerade den neuen T-Home Receiver MR303Smiley mit geöffnetem Mund

12 Kommentare zu Excel Sheet zur Anpassung dvr.mrt

  • Martin

    … da stellt sich natürlich gleich die Frage – geht das Filme mitnehmen zum MR303 von den altgeräten analog zum festplattenaufrüsten?

    • In der Theorie sollte das gehen. In der Praxis brauchen wir wohl jemand der das als erstes ausprobiert 😉
      Ich will jetzt erstmal meinen MR303 testen, bis ich mich an die Übernahme wage. Freiwillige gesucht…

  • Martin

    wie sind die Erfahrungen mit dem MR303? muss man umsteigen? 😉

    • Hallo Martin,
      Testbericht folgt noch. Der erste Eindruck ist auf jeden Fall sehr positiv. Der Receiver ist deutlich schneller als die alten Geräte. An der Software hat sich noch nix weiter getan.

  • Oliver

    hallo,
    habe gerade erfolgreich aufnahmen vom mr300 auf den mr303 kopiert entsprechend der bekannten anleitung. aufnahmen im mr303 sind alle vorhanden und habe drei stichproben gemacht (neue aufnahmen, alte aufnahmen und eine aus der mitte).

    im mr303 ist nun eine sata platte Seagate ST3500312CS, Pipeline HD) eingebaut. das öffnen des gehäuses war ein wenig tricky:
    – zuerst die gummifüße abmachen (sind nur draufgesteckt) und schrauben mit torx tr10 lösen (schraubenzieher mit tr10 bits funktioniert nicht die bohrung zu klein. habe mir einen tr10 beim obi für 3,50 euro gekauft.
    – das gehäuse besteht aus zwei symmetrischen einzelteilen, die ineinander verschoben sind. zum öffnen muss nun der unterdeckel in richtung frontblende geschoben werden. leichte kraft muss man hierfür aufwenden. ich habe es dann andersrum gemacht, in dem ich die rückwärtige kante des unterdeckels leicht auf meine finger hab fallen lassen. die schwerkraft hat dann ihr übriges gemacht…
    – danach noch drei schrauben vom metallkäfig lösen (zwei davon befinden sich hinter der frontblende, die aufgesteckt ist) und endlich hat man zugang zur festplatte.

    nach dem kopieren noch den videorekorder zuweisen. danach bootet der mr303 neu, auf einmal war jedoch das videorekorder menü verschwunden. keine ahnung, ob der nach einiger zeit wieder erschienen wäre, aber ich habs dann doch mit einem neuen namen versucht und danach war der videorekorder wieder aktiv.

    viel spaß mit dem mr303.

    wenn gewünscht kann ich ja mal meine erfahrungen mitteilen.

  • Boris

    Hallo zusammen!

    Zuerstmal ein dickes Lob für diesen genialen Guide!
    Leider tue ich mir etwas schwer, meine alten Filme auf die neue Platte zu überspielen, da ich mit dem Hex-Editor nicht klar komme. Wo soll ich denn nach dem Adressbereich 0xAC – 0xAD suchen?
    Selbst die integrierte Suchfunktion findet nichts.

    Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte!

  • Alex

    Gibt es eigentlich schon Erfahrungen mit der übertragung der Aufnahmen von einem MR300 auf einen MR303?

    Ist das problemlos machbar wie bei der Übertragung von MR300 alte HDD auf MR300 neue HDD?

    • thomas

      Hallo Alle habe erfolgreich den MR303 mit einer 750 Festplatte WD7500AARS 0,7 A bei 5V und 0,55A bei 12 V = 10,1 Watt

      Hab alle Aufnahmen von 400GB platte vom (MR300) kopiert alles io

  • Thomas

    Hallo Alle habe erfolgreich den MR303 mit einer 750 Festplatte WD7500AARS 0,7 A bei 5V und 0,55A bei 12 V = 10,1 Watt

    Hab alle Aufnahmen von 400GB platte vom (MR300) kopiert alles io

  • Micha

    Hallöchen, ich hab auch grade meinen MR umgebaut und suche das Excelsheet…..
    Kann mir da jemand helfen ?

  • Joerg Doege

    Hallo zusammen,

    habe mal kurz ne Frage.
    ist Euch bekannt welcher SATA controller (TYP) auf dem Board des MR 303 A verbaut ist.

    vielen Dank vorab

    VG Joerg

Schreibe einen Kommentar

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>